General

THE BRO CODE…

Wäre das echte Leben doch nur ein wenig mehr wie „How I met your mother“, dann hätte ich viel weniger Probleme. Wieso können Robin und Barney zusammen sein nachdem Ted und Robin ein Paar waren und Robin Ted’s Herz brach? Wieso können sie wohlmöglich sogar heiraten und wie zum Teufel können sowohl Robin und Ted, als auch Ted und Barney weiterhin Freunde bleiben? Warum existiert der verflixte BRO CODE und wieso macht er mir das Leben so verdammt schwer? Ich muss mich mal wieder für meine Sprunghaftigkeit sowie für das Chaos in meinem Kopf und Herzen entschuldigen… Da schreibe ich ein ganzes Jahr lang nichts und komme auf ein Mal mit ganz anderen neuen Problemen an, die kein Mensch in der Lage sein kann zu verstehen… Ich folgte vor genau einem Jahr kurz nach meiner Ankündigung „I want. I will.“ tatsächlich ohne mit der Wimper zu zucken meinem Herzen: Nach nur einem Monat in der neuen gemeinsamen Wohnung verabredete ich mich mit Reza nach der Arbeit telefonisch auf ein Date im Freien mit dem Vorhaben unserer Beziehung und Wohngemeinschaft noch am gleichen Tag ein Ende zu bereiten. Gesagt, getan. Ich habe diese Wohnung seit dem nur noch ein einziges Mal einen Monat später betreten, um alle meine Sachen mitzunehmen. Vielleicht beschreibe ich dieses ganze Dilemma um Reza bei Gelegenheit mal… Schon einen Monat später fiel ich Niall voller Überwältigung am Flughafen London Gatwick in die Arme und als sich unsere Lippen berührten wusste ich, dass ich alles richtig gemacht habe – zumindest aus genetischer Perspektive. Körperlich gesehen sind wir das absolut perfekte Dreamteam. Seine orientalisch-rassigen geheimnisvollen Wurzeln aus Tausend und einer Nacht gepaart mit der britischen Stämmigkeit, Kraft und Markantheit bringen mein Blut in Sekundenschnelle in Wallung. Er ist der beste Sexualpartner, den ich jemals erleben durfte, ich könnte Monate lang nur von seinem Geruch und dem Geschmack seiner Lippen leben, außerdem scheint eine Umarmung von uns beiden als hätte man unsere Körper millimetergenau auf einander abgestimmt „gebaut“. Ich könnte ewig nur von diesen Dingen schreiben…ich sollte definitiv im Sinne aller weiblichen Leserinnen dieses Blogs auf dieses Thema zurückkommen in naher Zukunft! Auch jetzt ein Jahr später bin ich mir immer noch sicher, dass der „Move“ Reza zu verlassen und mich Niall zu widmen richtiger nicht  hätte sein können. Dieser Move hat dazu geführt, dass ich fünf Monate später nach London gezogen bin, weitere 2,5 Monate später meinen Traumjob gefunden habe und nun in einer Londoner WG mit drei Männern lebe: meinem seit September offiziell festen Freund Niall, seinem Mitarbeiter Tom und seinem leicht jüngeren Bruder Tristan… Fangfrage: Was passiert, wenn man eine Beziehung führt, die zu 88% auf Genetik basiert, und man auf ein Mal fassungslos feststellt, dass diese wunderbaren Gene nicht nur an einen Mann dieses Planeten verteilt wurden, sondern ebenfalls in einer – unglaublicher Weise – sogar optimierten Version an einen zweiten Mann…?

Advertisements
Standard

6 Gedanken zu “THE BRO CODE…

  1. Nun ich würde sagen, man besinnt sich auf das, was man wirklich sucht. Die innere Persönlichkeit, der Charakter eines Menschen ist in meinen Augen noch viel wichtiger, als das äußere Bild, natürlich ist es wünschenswert, das auch dieses der eigenen Idealvorstellung entspricht. Aber sage mir, welcher bringt dich zum lachen? Welcher ist für dich da, wenn du nachts um drei 200 Kilometer entfernt stehst und ihn bittest dich abzuholen? Welcher schafft es dich immer wieder so sehr zum lachen zu bringen, das dir allein davon tagelang alkes weh tut? Welcher erzählt fir seine größten Geheimnisde und wünscht dass auch du ihm so sehr vertraust, als das er an deinen teilhaben darf? Welcher geht mir dir in den schnulzigsten Romanzenfilm und behauptet nachher mit stolz wie gut er ihm gefiel, nur um dich glücklich zu sehen. Welcher wäre soweit, für dich auf Sex zu verzichten, wenn du plötzlich beschließen würdest das vor der Ehe nichts mehr läuft? Der, der das für fich tun würde und dann auch noch auf einer Wellenlänhemit dir ist, der ist es. 😀

  2. Liebe Julie,

    Dankeschön für das Mitteilen deiner Ansichten!

    Dein Kommentar hat mein Herz erwärmt, aber mich auch ein wenig traurig gestimmt. Ich habe in meinem Blog bisher nicht erzählt, was aus der „BRO-Sache“ geworden ist… Ich sollte das auf jeden Fall tun, erfreulich ist es jedoch nicht, das kann ich schonmal sagen.

    Du hast absolut Recht, ich denke da genau so. Ich finde deine Beschreibungen wunderschön und ich muss sagen, dass es sich so ähnlich angefühlt hatte, genau daher kamen ja auch Zweifel an der Wahrhaftigkeit der eigentlichen Beziehung auf. Eine Person, die sich eigentlich überhaupt nicht sorgen und kümmern müsste und die man zudem erst seit Kurzem kannte, war in jeder Lebenslage uneingeschränkt für mich da, hörte mir zu, verbrachte unglaublich viel Zeit mit mir und war stets bemüht mir alle möglichen Freuden zu bereiten. Die Person, die diese „Aufgaben“ eigentlich hätte mit Freude übernehmen sollen, schien komplett auf sich selbst fixiert zu sein und sich kaum um mich zu scheren.

    Kurz zum Thema „Genetik“:
    Wenn ich von Genetik spreche, dann meine ich nicht einfach nur, dass jemand gut, sportlich und gesund aussieht oder aus meiner Sicht optimal attraktiv ist. Viel mehr ist es der Geruch dieser Person, der Geschmack seiner Lippen und auch das körperliche Zusammenspiel an sich. Mir ist bewusst, dass man auf diesen Dingen allein „kein Haus bauen kann“. Aber wenn diese Dinge fehlen, dann sollte man definitiv kein Haus bauen, weil es dann unmöglich ist, sich in diesem Haus ein Leben zu Hause zu fühlen. Weisst du, was ich meine?

  3. Das rund um perfekte wäre dann, das eure beiden Ansichten zu einander verschmelzen.
    Und ganz im Ernst? Ich glaube das wir, genau das wohl nur einmal im Leben finden werden. Es dann festhalten müssen und nie wieder gehen lassen dürfen. Einen Menschen, deinen sowohl als auch, die Welt zu Füßen legt, alles für ein tun würde, einen alles erzählt, das Vertrauen so innig ist, dass nie ein Zweifel darin bestehen wird. Wir uns riechen können, uns in dem Geruch des anderen quasi baden, in seinem Geschmack ertrinken können,der Sex uns jedesmal bis in den Abgrund reißt….ja das wäre dann die einzig richtige liebe. Nur finden wir sie auch wirklich? Haben wir auch den Mut sie zu erkennen?

    Das alles klingt zu schön um wahr zu sein, so wie es in allen unseren Büchern steht.

    • Ich glaube, dass es möglich ist eine solche Liebe zu finden, man darf nur die Hoffnung nicht verlieren und die Suche nicht aufgeben und sich nicht auf halbherzige Liebeleien einlassen, die einem Lebensjahre und die Möglichkeit rauben, die einzig wahre Liebe zu finden. Andererseits bin ich fest davon überzeugt, dass wir so oder so diesem einen Menschen früher oder später begegnen, vorausgesetzt wir wünschen uns das von ganzem Herzen, bringen Opfer dafür und haben Geduld.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s