General

Tinderella

Nachdem sich „das Problem“ nun von allein erledigt hatte, stand ich physisch ganz schön alleine da; 30 Leute zum Anrufen, aber niemand zum gemeinsam in den Park gehen, und das bei 25 bis 30 Grad Außentemperatur und strahlendem Sonnenschein.

Tag ein Tag aus allein zu Hause, doch plötzlich wusste ich mir zu helfen. Man hatte von dieser wundersamen App gehört in den vergangenen Monaten, die einigen zu ein paar netten unverbindlichen „Liebesstunden“ und anderen widerum zu festen Beziehungen oder sogar zu Ehen verholfen haben soll, angeblich. Damals, als man davon zum Ersten Mal hörte, war man vergeben und hätte natürlich niemals daran gedacht, so sich so etwas „zuzulegen“, doch nun stand dem ja offensichtlich nichts mehr im Wege.

Na dann. Tränen weggewischt und die App mit der kleinen süßen Flamme als Icon heruntergeladen, Fotos hinzugefügt, ein paar mal rechts und circa 500 mal links „geswipt“ und schon benachrichtigte mich mein Handy alle paar Minuten. Oh là là, so viele Männer und mit den hübschen fast immer ein Match…! Der eigentliche Grund für den App Download bestand darin, mir selbst zu beweisen, dass mein Verflossener nicht der einzige Mann auf diesem Planeten ist, den ich bis zur Ohnmacht attraktiv finde. Dass es charakterlich deutlich bessere Männer en masse gibt, habe ich seit ich in den vollen Genuss dieses Menschen gekommen bin nie angezweifelt. Trotzdem suchte mich stets die leise aber fürchterliche Angst heim, dass ich in irgend einer kranken Form auf ihn geprägt sein muss und vielleicht nie wieder jemanden finde, der in der Lage sein wird bei mir auch nur annähernd etwas ähnliches auszulösen.

Nach und nach stellte es sich klar heraus, dass es auch andere für meinen Geschmack attraktive Männer auf diesem Planeten UND in London gibt. Nun stellte sich jedoch die Frage, ob es denn inmitten dieser attraktiven plus überraschender Weise meist smarten und dazu noch erfolgreichen Männer auch jemanden geben kann, der so riecht (und ggf. schmeckt), als wäre er für mich geschaffen. Diese kleine Frage Frage sollte mir noch Kopfschmerzen bereiten, so viel kann ich euch schon ein Mal verraten, liebste Leser/innen.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s